Startseite

Informationen Deutschlandtreffen 2013

 


 


 

 

Auf nach Hannover

- Deutschlandtreffen der Schlesier am 22./23. Juni 2013 -

Liebe Landsleute, liebe Freunde Schlesiens!

Die Landsmannschaft Schlesien beginnt das Jahr 2013 mit großer Zuversicht und Elan. Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht im ersten Halbjahr das Deutschlandtreffen am 22./23. Juni, mit dem wir wiederum eine Visitenkarte für unseren Verband und für Schlesien abgeben wollen. Mit einem gehaltvollen Programm werden wir allen Teilnehmern mit schlesischer Lebensart sowie einem Kulturprogramm Schlesien erlebbar machen. Wo kann die Landsmannschaft Schlesien sich und ihre Anliegen besser in die Öffentlichkeit bringen als auf einem Deutschlandtreffen? In einer Zeit, in der immer weniger Menschen über die Vertreibung Bescheid wissen, stehen wir in der besonderen Verpflichtung, über das Schicksal der Schlesier aufzuklären, denn das sind wir den Opfern der Vertreibung schuldig. Das Deutschlandtreffen bietet auch die beste Gelegenheit, die nach wie vor ungelösten Fragen aus der Vertreibung anzusprechen.

Viele Landsleute hatten den Bundesvorstand bestürmt, auch dieses Jahr zu dem Fest der Schlesier in Hannover aufzurufen. Diesem Wunsch sind wir gern nachgekommen, obwohl wir damit Risiken eingehen. Deshalb rufe ich Sie alle auf, unterstützen Sie uns bei der Vorbereitung des Deutschlandtreffens. Organisieren Sie Busfahrten, werben Sie unter den Mitgliedern und Freunden der Landsmannschaft Schlesien für das Heimattreffen. Arbeiten wir gemeinsam für den Erfolg.

Unser Deutschlandtreffen kann aber nur erfolgreich sein, wenn wir auch die Kosten tragen können. Deshalb bitte ich Sie herzlich um Ihre ganz persönliche Spende. Helfen Sie durch Ihren Beitrag, damit die Landsmannschaft auch künftig bestehen kann. Es würde mich sehr freuen, wenn insbesondere die Landsleute, die an dem Treffen nicht teilnehmen können, ihre Solidarität durch einen Beitrag bekunden. Schon immer gab es Mitglieder, die es als ihre Pflicht angesehen haben, gerade dann die Landsmannschaft Schlesien zu unterstützen, wenn ihnen die Anreise nach Hannover nicht möglich war.

Auf Wiedersehen in Hannover.

Schlesien Glückauf

Rudi Pawelka

Bundesvorsitzender

Die Bankverbindung lautet:

Landsmannschaft Schlesien e.V., Volksbank Bonn Rhein-Sieg eG

 Konto-Nr.:  260 0893 028  /   BLZ: 380 601 86